Impressionen von der Kepi - Soirée 2009
am 15. Mai in der Listhalle

(Durch Anclicken erhalten Sie das jeweilige Bild in höherer Auflösung)


Das Orchester unter Leitung von Herrn Stanger eröffnete traditionell die Soirée - aber zuerst mal mit einem HAPPY BIRTHDAY für den Dirigenten!!!


Cellisten mit voller Konzentration ...


... und die Erste Geige im gefühlvollen Einsatz.


Halt - die Flöten sind doch auch noch da!!!!


Dieses Jahr bemühte Herr Selinka für seine Begrüßung die berühmten Anfangsworte von Kleists Michael Kohlhaas, um damit die Verdienste von Herrn Stanger als "Vater" der Kepi-Soirée zu würdigen. (Foto: Thomas Moser)


Die Moderatoren des Abends waren unsere Schülersprecher Richard Lottholz, Tabea Kraut und Jonas Fleck (von links nach rechts)


Nein, der beißt nicht! Das ist nur "Coach" Joe vom Förderverein, der das ganze Team in Schwung bringt ...


... und dieses Jahr ließ er den alten Johann Wolfgang von Goethe (Herr Rittler) eine neue Fassung des Erlkönigs schreiben -
in der die Betreuung am Kepi die Hauptrolle spielen durfte!



Frau Möller, Frau Walter und Frau Fanous - Eltern und Förderverein im "Erlkönig-Einsatz" für die Ganztagsbetreuung am Kepi!


Und nun einige Impressionen von der Arbeit im Fachbereich BILDENDE KUNST











Frau Nebel stellte ihr Unterstufenorchester vor - und die 12 Mädchen und Jungen lassen schon heute allerhand musikalische Begabung durchblicken!








Auch hier: Volle Konzentration und Anspannung!


Vielen Dank für das Lächeln!


Vielen Dank dem Unterstufenorchester - das seinen Applaus wirklich verdient hat! (Foto: Thomas Moser)


Langjährig in der SMV engagierte Schülerinnen und Schüler werden für ihre Projektarbeit UMWELT von Herrn Schauffler geehrt. (Foto: Thomas Moser)


Es ist zwar nur eine Urkunde - aber dafür eine ganz besonders Schöne!!! (Foto: Thomas Moser)


Der Kammerchor brillierte unter Leitung von Herrn Schauffler - nicht nur optisch!


Einsatz mit ganzem Herzen!


Whow!!!


Der "Große Chor" verzaubert mit seiner Darbietung das Publikum.


Auch die Bewegung kommt nicht zu kurz ... (Foto: Thomas Moser)


Ganz schön flott - mit Tanz zum Gesang!


Die Klasse 7d bildete eine Tanzformation und beeindruckte schwer!


Das ist Dynamik und Formationsgefühl!


Mit tosendem Applaus bedacht - die Schülerinnen und Schüler der "tanzenden 7d"


Die Kepi-Brass-Band marschiert ein ...


... und spielt auf!

















Ein bereits legendäres Highlight der Kepi-Soirée bildet die Aufführung der Flamenco-AG von Frau Prieto Lorenzo.


Die Mischung aus Anmut, Grazie und dem Takt der live gespielten Musik ist einfach wunderbar!


Einfach SCHÖN!


Hier sehen Sie die "Akustik-Abteilung" - und die Choreographin, Frau Prieto Lorenzo


So viel Stolz, solche Entschlossenheit!


Vielen Dank für dieses wunderbare Erlebnis!


Wie immer der Höhepunkt zum Schluss der Soirée: DIE ZIRKUSSPORT-AG - zum letzten Mal unter Leitung von Gregor Hollmig (Jgst. 13)!




















Mit einem Hula-Hup-Reifen kann das ja fast jede - aber mit einem Feuerreifen?


Gregor Hollmig mit seinem Feuerstab - einfach toll!


Das Schlussbild: Die klassische PYRAMIDE!



Am Ende steht unser Dank an den Organisator, Herrn Stanger, stellvertretend für alle Akteure, und an die Moderatoren:
Herzlichen Dank für drei wundervolle Stunden!!!