Aktuelles am Kepi
Sa, 20.07. / So, 21.07.
MUSICAL-Aufführungen der Kepi-Voices,
Premiere am Samstag um 19.00 Uhr,
zweite Aufführung am Sonntag um 18.00 Uhr in der Mensa

Mo, 22.07. - Do, 25.07.
Projekttage am Kepi

Fr, 26.07.
Letzter Schultag mit gemeinsamem Schulfrühstück auf dem Schulhof!

Heutiges Datum
21. Juli 2019

"Jugend trainiert für Olympia" 2019



Alle drei Kepi-Hockey-Teams erfolgreich

Jüngst starteten mehrere Kepi-Hockey-Mannschaften mit ihrer Trainerin und Leiterin der Hockey-AG Uta Gatzky erfolgreich in Metzingen bei "Jugend trainiert für Olympia". Alle Teams bestritten gegen Mannschaften der Schule Schloss Salem, die traditionell Hockey spielen, jeweils ein Hin- und ein Rückspiel.

Die Jungen in der WK4 (Jg. 2006/2007) hatten als Mannschaft in der Zusammensetzung noch nie gespielt. In der ersten Begegnung konnten sie mit einer starken und konsequenten Verteidigungsleistung ein Unentschieden erreichen. Im Rückspiel kämpften sie wacker um jeden Ball. So gewannen sie durch zwei verwandelte Penalties und einen aus dem Spiel heraus erzielten Treffer verdient mit 3:1 und nahmen den Pokal für den 1. Platz entgegen.



Die Mädchenmannschaft der WK 4 (Jg. 2006/2007) trat mit Vereinsspielerinnen und Spielerinnen aus der Hockey-AG ohne gemeinsame Spielerfahrung an. Mit einer ebenfalls sehr sehenswerten Verteidigungsleistung konnten sie die Gegnerinnen aus Salem in Schach halten und nach den beiden Spielen mit einem Unentschieden und einem knappen Sieg ebenfalls verdient und strahlend den Pokal für den 1. Platz in Empfang nehmen.



Die ältere Mädchenmannschaft der WK 3 (Jg. 2004/2005) trat als erfahrene und eingespielte Mannschaft an. Salem hatte in den letzten Jahren immer gewinnen können. In diesem Jahr konnten die Kepi-Mädchen zahlreiche Angriffe der Internatschülerinnen im Vorfeld vereitelten. Torhüterin Leonie Junginger war zur Stelle, wenn die Angriffe bis zum Tor kamen, und hielt ihren Kasten sauber. Mit einem sehenswerten Treffer erzielte Indra Süske das entscheidende Tor zum Sieg. Trotz knapper Ergebnisse ging auch hier der 1. Platz verdient an die Kepi-Mädchen, die beide Begegnungen dominiert hatten.



„Dass wir drei Pokale fürs „Kepi“ mit nach Hause nehmen, hätte ich nicht erwartet. Das war eine tolle Mannschaftsleistung der Jungs und Mädels“, strahlte Uta Gatzky nach dem erfolgreichen Turniertag.

Kepi-Gratulation an alle Teams!

Fotos: Frau Gatzky